Yager-Code


YC weboptimiert klein

Bei der Subliminalen Therapie, auch Yager-Code genannt, handelt es sich um eine ursachenorientierte Methode, die von Dr. Edwin Yager, Professor für klinische Psychiatrie (San Diego, Kalifornien), in über 40 Jahren im Kontext der Klinischen Hypnose entwickelt wurde und seit über 30 Jahren in den USA praktiziert wird. 

Es ist ein therapeutisches Verfahren, bei dem die Ursache eines Problems gelöst werden kann, um eine positive Veränderung zu erreichen. Ich wende diese Methode im Rahmen der Hypnosetherapie an.

Der Yager-Code kann unterstützend angewendet werden bei psychischen, psychosomatischen und physischen Beschwerden, die eine psychische Ursache haben, wie zum Beispiel: 

  • Ängsten/Panikattacken
  • Depressiven Störungen
  • Burnout-Syndrom
  • Posttraumatischen Belastungsstörungen (PTBS)
  • Phobien
  • Chronische Schmerzen
  • Migräne und Spannungskopfschmerzen
  • Schlafstörungen
  • Tinnitus
  • Blockaden 

 

Die Grundannahme des Yager-Codes beinhaltet, dass der Mensch neben dem Bewusstsein und dem Unterbewusstsein auch ein höheres Bewusstsein besitzt. Das höhere Bewusstsein verfügt über Fähigkeiten, die für unser Bewusstsein nicht zugänglich sind. Mit dem Yager-Code können nicht bewusst zugängliche Ressourcen und Fähigkeiten aktiviert werden, um Probleme zum Positiven zu verändern. 

Viele Ursachen von Problemen, Krankheiten und seelischen Belastungen lassen sich zurückführen auf frühere, als belastend erlebte Situationen und Erfahrungen, sogenannte Konditionierungen. Mit Hilfe des Yager-Codes ist es möglich, bestehende Probleme zu erkennen und zu lösen, ohne dass hierfür eine formale Trance-Induktion erforderlich ist.

Es gibt Menschen, die sich nicht an emotional belastende Ereignisse oder Erfahrungen aus der Vergangenheit erinnern können oder möchten. Mit dem Yager-Code ist eine Behandlung möglich, ohne die Betroffenen erneut mit dem früher Erlebten zu konfrontieren. Dies gilt auch für Menschen, die nicht über ihr Problem sprechen möchten oder können, es dennoch überwinden wollen.

Auch kann diese Methode angewendet werden bei Menschen, die sich nicht auf Hypnose einlassen möchten oder können, dies aus religiösen oder anderen Gründen nicht dürfen und bei Personen, die nicht oder nicht tief genug in die Hypnose gehen können, um an der Ursache eines Problems zu arbeiten.

 

 
Copyright © 2022 Judith Kramm - Klang- und Psychotherapie - www.klangmassage-psychotherapie.de