Klopfakupressur

 

Gefühle nehmen in unserem Leben eine sehr wichtige Rolle ein, denn sie begleiten uns jeden Tag. Das können sowohl positive, als auch negative Gefühle sein.

Bestehen negative Gefühle wie Angst, Stress, Wut, Trauer, Kummer, Hoffnungslosigkeit u.v.m. oder blockierende Glaubenssätze wie „Ich bin nicht gut genug“, „Ich schaffe das nicht“ u. a. über einen längeren Zeitraum, so kann sich das auf unser Energiesystem auswirken und zu seelischen und auch körperlichen Symptomen führen.

Viele Ursachen von Beschwerden, seelischen Belastungen und Krankheiten lassen sich zurückführen auf frühere, als belastend erlebte Situationen und Erfahrungen, die oftmals bis in die Kindheit zurückgehen können.

Bei der Behandlung mit Klopfakupressur verknüpfe ich Elemente und Techniken der Systemischen Therapie, der Gestalttherapie sowie der Energetischen Psychologie miteinander. Ich wende diese Methode auch in Verbindung mit Hypnosetherapie an.

Klient/in wird von mir ausführlich in die Technik der Klopfakupressur eingeführt und entsprechend angeleitet, bestimmte Akupunkturpunkte selbst bei sich am Körper mit der Hand zu beklopfen. Ich demonstriere die Klopfpunkte nur an mir selbst, sodass Klient/in dem folgen kann.

Durch das Beklopfen ist es möglich, tiefe emotionale Belastungen, blockierende Glaubenssätze und auch körperliche Symptome nach und nach aufzulösen.

Die Klopfakupressur kann unterstützend angewendet werden bei psychischen, psychosomatischen und physischen Beschwerden, die eine psychische Ursache haben, wie zum Beispiel:

  • Ängsten
  • Depressiven Störungen
  • Folgen von Traumatisierungen (PTBS)
  • Schlafstörungen
  • Chronischen Schmerzen
  • Tinnitus
  • Migräne
  • Spannungskopfschmerzen
  • Verzweiflung
  • Trauer
  • Kummer
  • Scham- und Schuldgefühlen
  • Schüchternheit
  • Leistungsblockaden
  • Mentalen Blockaden u. v. m.

 

 

 

 

 
Copyright © 2022 Judith Kramm - Klang- und Psychotherapie - www.klangmassage-psychotherapie.de